«Schule bewegt» wird fortgeführt

Nach der Einstellung von «schule bewegt» durch das BASPO anfangs 2017 wird das Erfolgsmodell nun erfreulicherweise fortgeführt. Dies Dank des vielfältigen Engagements durch das Bundesamtes für Sport und durch die Übernahme von Swiss Olympic, dem Dachverband des Schweizer Sports.

Das Erfolgsmodell zählt aktuell schweizweit über 11‘000 Schulklassen welche am Programm teilnehmen.

Wie Heidi Hanselmann, Gesundheitsdirektorin des Kantons St.Gallen und Präsidentin des Stiftungsrats von Gesundheitsförderung Schweiz gemäss Medienmitteilung von Swiss Olympic betont, ist Bewegung im Unterricht Prävention, die sich später auszahlt. Deshalb sei sie froh über die Weiterführung von «schule bewegt».

Weitere Informationen zu «schule bewegt»: www.schulebewegt.ch
Broschüre «schule bewegt» (PDF download www.sport.admin.ch)

(Beispielbild)

Zurück