Beratung

Mütterberaterinnen, Stillberaterinnen, Hebammen und weitere Fachpersonen leisten vor der Geburt und in der frühen Kindheit wichtige Beratungsarbeit; sie unterstützen Eltern in Ernährungsfragen und bei der Bewegungsförderung der Kinder. KIG zieht diese Fachpersonen bei der Prävention mit ein, bietet Weiterbildungen an und fördert spezifische Projekte.

Projekte

Die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz hat Empfehlungen zur Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit veröffentlicht. Die Empfehlungen richten sich an Fachpersonen im Schwangerschafts-, Säuglings- und Kleinkindbereich. Die Broschüre fasst die wichtigsten Punkte übersichtlich zusammen.

Das Projekt «Miapas» von Gesundheitsförderung Schweiz hat zum Ziel, zusammen mit nationalen Partnern die Gesundheit von Kleinkindern zu fördern. Dafür werden gemeinsame Empfehlungen und Botschaften für Fachleute aus dem Bereich der frühen Kindheit erarbeitet. Der Bericht «Zur Bedeutung professioneller Arbeit im Kleinkindbereich» bildet hierzu eine wichtige Grundlage.