Träger und Partner

Gesundheitsdepartement des Kantons St.Gallen

Innerhalb des Gesundheitsdepartementes erfüllt das Amt für Gesundheitsvorsorge Aufgaben zur Förderung und Erhaltung der Gesundheit der Bevölkerung. Einen besonderen Schwerpunkt der Tätigkeit bildet die nicht-medizinische Gesundheitsförderung und Prävention, die von der Fachstelle ZEPRA Prävention und Gesundheitsförderung wahrgenommen wird.
www.sg.ch/home/gesundheit.html

www.zepra.info

Gesundheitsförderung Schweiz

Gesundheitsförderung Schweiz ist eine Stiftung, die von Kantonen und Versicherern getragen wird. Mit gesetzlichem Auftrag initiiert, koordiniert und evaluiert sie Massnahmen zur Förderung der Gesundheit. Jede Person in der Schweiz leistet einen jährlichen Beitrag von CHF 2.40 zugunsten von Gesundheitsförderung Schweiz.
www.gesundheitsfoerderung.ch

Ostschweizer Kinderspital

Das "KISPI" - wie das Ostschweizer Kinderspital liebevoll genannt wird - übernimmt die Aufgabe eines regionalen Zentrums für Kinderheilkunde und Kinderchirurgie. Es bietet Therapieangebote für übergewichtige und adipöse Kinder an und leistete anerkannte Pionierarbeit in diesem Feld.
www.kispisg.ch

KIG Euregio Bodensee

KIG Euregio Bodensee ist ein Projekt im Rahmen des EU-Förderprogramms Interreg IV Alpenrhein – Bodensee – Hochrhein. Wesentliches Ziel ist die länderübergreifende Kooperation zwischen Vorarlberg, den Landkreisen Ravensburg, Konstanz, Lindau und Bodenseekreis sowie dem Kanton St.Gallen. Mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit soll die Zahl übergewichtiger Kinder im Bodenseeraum vermindert werden.
www.kinder-im-gleichgewicht.eu